Zeit der Krise - Zeit der Stille

Schau auch in die Blog-Kategorie "Bleib gesund", dort findest du weitere hilfreiche Praxistipps.

 

Diese Krisenzeit bringt vieles ans Licht, was verborgen war. Gesellschaftliche Probleme spitzen sich zu, zwischenmenschliche Begegnungen erscheinen einerseits kostbarer, andererseits kommen verdrängte Themen hoch und wollen bearbeitet werden. In diesem Zusammenhang fiel mir ein Schnipselpoem ein, das ich in der Zeit meiner Krankheit vor vier Jahren (auch eine Krisenzeit!) geklebt habe - es passt hier sehr gut, finde ich.

 

Schnipselpoem anhören:



Falls du zu den Menschen gehörst, die gerade ganz besonders viel arbeiten müssen, mach die im Video beschriebene Übung in Kurzform:

 

Herz aktivieren - Licht einatmen - Schatten ausatmen

 

Du bist dann mehr als andere mit den Schatten von außen konfrontiert, die deine eigenen Schatten wachrufen.

 

Mir ist wichtig, dass du weißt - blockiernde Gefühle können mit HERZplusMatrix HPM® schnell und einfach transformiert werden. Du kannst bewusst deine Stimmung enorm verbessern.

 

Lasst uns in dieser Zeit in Verbindung bleiben. Schreib mir in die Kommentare, wie es dir damit geht. Und teile deine Schnipselbotschaften mit mir und anderen. Ich freue mich darauf!

Kommentare: 3
  • #3

    Yvonne (Donnerstag, 09 April 2020 18:40)

    "Wenn Krisen neue Inspiration verschenken kommen blühwarm zauberhafte Juwelen in Einklang."

    Mein Schnipselpoem, ist zwar aus der Zeit vor Corona, aber es macht mir Hoffnung und Vorfreude - es hilft mir positiv gestimmt zu sein.

    Sehen kannst du es hier:
    www.sunyves-design.de/im-blick/schnipselpoesie/


  • #2

    Alice (Donnerstag, 09 April 2020 09:22)

    Danke ,
    das ist eine richtig gute Idee. Spricht mich sehr an.
    Auch wir gehen mit unseren Hunden raus und begegnen so vielen fröhlichen Menschen die offensichtlich auch keine Angst haben! Schöne Begegnungen!
    In jeder Hinsicht vollkommene Gesundheit!!!!!
    Alice

  • #1

    Jürgen (Mittwoch, 08 April 2020 12:26)

    Hallo Gisela, über Deine Videonachricht habe ich mich sehr gefreut. Eine gute Verbindungsmöglichkeit in dieser Krisenzeit. Bei mir hat sich eine Menge Mitgefühl eingestellt. Gerade die Arbeit der Gartentherapie ist im Moment sehr hilfreich. 100 Rosmarinsträußchen habe ich ins Altenheim (Besuchs- und Ausgangsverbot) gebracht, damit die Menschen, die im Schatten sitzen auch Licht bekommen.
    Ich freue mich schon heute darauf Dir wieder "abstandslos" zu begegnen.
    gesunde Ostertage