Was ist Geistiges Heilen?


Was ist Geistiges Heilen und wie funktioniert es?

 

Geistiges Heilen existiert wohl schon so lange es Menschen gibt. Überlieferungen aus früheren Hochkulturen der ganzen Welt zeigen das. Jesus Christus wird in der Bibel als großer Heiler beschrieben. Methoden des Geistigen Heilens wurden und werden von vielen Menschen weltweit erfolgreich angewandt.

 

Die etablierte Wissenschaft lehnt Geistiges Heilen ab, weil es (noch?) keine wissenschaftlichen Erklärungen dafür gibt. Die christliche Kirche erkennt nur den Heilungsauftrag der Kirche an und hält alles andere für unseriös. Rationale Menschen glauben sowieso nur an Materie und die Schulmedizin. Also alles Humbug?

 

Dass Geistiges Heilen "feste Materie" beeinflussen kann, kommt vielen Menschen unglaubwürdig oder sogar unmöglich vor. Wenn wir uns also dem Verständnis dafür nähern wollen, wie Geistiges Heilen funktioniert, müssen wir zuerst unsere herkömmliche Idee von Materie aufgeben.

 

Ein bisschen Physik? 
Du erinnerst dich an das Modell des Atoms, das aussah wie ein kleines Sonnensystems - in der Mitte der Kern, umkreist von seinen Elektronen? So ein Modell zeigt nicht die riesigen Entfernungen, die ein Atomkern von seinen Elektronen hat: Wenn ein Atomkern eine Größe von 1,7 Metern hätte, dann würde in ca. 50 Kilometer Entfernung ein höchstens 0,1 Millimeter großes Elektron den Atomkern umkreisen! Dass dieses Elektron weiß, zu welchem Atomkern es gehört, liegt an der Bindungsenergie. Das heißt, zwischen den einzelnen Elementarteichen herrscht "nichts" als Energie und Information.

 

Jetzt wird es schon eher vorstellbar, dass wir mit Geisteskraft hier eingreifen und  Informationen verändern können, oder? Zumal die Quantenphysik vor ungefähr 100 Jahren noch kleinere "Teilchen" entdeckt hat. Max Planck nannte sie "Quanten", weil sie - wie das Licht - entweder Teilchen oder Welle sein können. Sie sind nicht mehr eindeutig festgelegt.

 

Aus dieser Perspektive sind wir Elektronenwolken zwischen anderen Elektronenwolken, feste Materie gibt es nicht. Weil unser Geist ebenfalls Energie und Information ist, können wir verändernd eingreifen - und tun das übrigens ständig. Wir beeinflussen einander ununterbrochen mit unseren Gedanken und Gefühlen!

 

Beim Geistigen Heilen nutzen wir diese Fähigkeit bewusst und zielgerichtet.(Zitat Hans-Peter Dürr: Geordnete Energie (Geist) verfügt über Leben und Liebe.")**

 

Vermutlich muss man in unserer wissenschaftlich geprägten Gesellschaft die Wirkung erfahren haben, um überzeugt zu sein. Tatsächlich ist Geistigen Heilen einfacher als die meisten Menschen glauben. Wenn man weiß, wie es geht, sind "nichtmaterielle Ebenen" leicht erreichbar, sichtbar und mit den Händen spürbar, ganz real. Ich hätte mir das früher auch nicht vorstellen können. Inzwischen weiß ich, dass das eine natürliche Fähigkeit jedes Menschen ist. Jeder kann es ganz leicht lernen und für sich selbst und andere anwenden. Hier findest du die Ausbildung zum Geistigen Heiler, zur Geistigen Heilerin.

 

Ich habe mich auf die Suche nach dem Gemeinsamen der verschiedenen Methoden gemacht. Was ist die Grundlage dafür, dass Heilung geschehen kann? Ist es das Gebet, die Versenkung, die Meditation, bestimmte Rituale, veränderte Gehirn-Wellenmuster, persönliche Begabung oder göttliche Gnade? Oder "nur" der Glaube der "Patient*innen, Placebo-Effekt?

 

Placebo-Effekt scheidet schon deshalb aus, weil Geistiges Heilen auch bei Kleinkindern und Tieren wirkt. (Obwohl "Placebo" ja für sich genommen schon ein Beweis für die Macht des Geistes ist!) Voraussetzung für die Wirksamkeit Geistigen Heilens ist allerdings - unabhängig von der jeweiligen Methode - ein veränderten Bewusstseinszustand der Heiler*innen. Der Verstand ist dabei eher hinderlich. Wie dieser Zustand hergestellt wird, ist je nach Weltanschauung unterschiedlich - schamanische Rituale, das Erreichen bestimmter Gehirnwellenmuster und andere. Aber es gibt Gemeinsamkeiten.

 

Wir Menschen sind geistige Wesen. Mit unserem Geist erfassen und durchdringen wir verschiedene Existenzebenen. Dazu muss der Geist mit dem Herzen verbunden, zielgerichtet und geordnet sein.

 

Wie dieses Menschenbild und Erklärungsmodell HERZplusMatrix HPM® zugrunde liegt, kannst du hier nachlesen.

Ich bin überzeugt, dass Geistiges Heilen die Zukunft ist! Die Gabe von chemischen Substanzen, Operationen u.ä. werden vielleicht schon in hundert Jahren als vorsintflutlich betrachtet werden. (Zitat C.G. Jung: "Ich glaube, dass Heilen auf  nichtmateriellem Weg, durch geistige Methoden, eine Zukunft ungeahnter Möglichkeiten hat. ... Dann wird kaum noch Raum sein für althergebrachte Arzneimittel...")

 

Entwickeln wir uns in Zukunft weiter und kreieren kollektiv ein höher schwingendes Feld, werden alle Methoden überflüssig werden - auch HERZplusMatrix HPM®! Dann wird es ausreichen, den Geist ganz einfach auf Heilung einzuschwingen. Bei unserem gegenwärtigen Bewusstseinszustand sind allerdings bestimmte "Techniken" noch hilfreich.

 

 

 

**Hans Peter Dürr: Es gibt keine Materie (Crotona-Verlag, Amerang)

 

 

Es geht schon aus dem Text hervor, trotzdem an dieser Stelle der Hinweis:

HERZplusMatrix HPM ist keine schulmedizinisch oder wissenschaftlich anerkannte Methode und ersetzt nicht den Besuch bei Ärzt*in oder Heilpraktiker*in! Es werden keine Heilungsversprechen abgegeben!

Tipp

Meditiere regelmäßig mit den hier im Shop (auch als MP3-Download) erhältlichen HPM®-Herzmeditationen

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0