Warum Psychologie für die energetische Heilmethode wirklich wichtig ist


Die psychologische Basis halte ich in der spirituellen Entwicklung für wesentlich. Eine seriöse Heilerausbildung muss die psychologische Ebene berücksichtigen. Sonst können unbewusste Muster die Entwicklungsschritte verhindern. Ich selbst habe eine anspruchsvolle psychotherapeutische Ausbildung absolviert und habe das Europäische Zertifikat für Psychotherapie. Deshalb bin ich überzeugt, dass die Auflösung von bewussten oder unbewussten Konflikten für die Entwicklung von wirklicher Spiritualität notwendig ist.

Psychologische Blockaden sind in unseren Zellen nachweisbar

Es gibt keinen Lebensweg ohne Verletzungen. Jede*r hat sein "Päckchen" zu tragen. Damit wir es schaffen, trotz dieser unangenhmen Gefühle zu überleben, kreieren wir Überzeugungen und Verhaltensmuster. Diese greifen eine Zeit lang und erscheinen uns nützlich. Das gehört zu unserer Entwicklung. Meistens begegnen uns jedoch später genau diese Muster und Überzeugungen als Hindernisse.

 

Belastende Gefühle zeigen uns, welche unerlösten Themen noch in uns schlummern. Unsere Aufgabe ist es, diese Muster zu erkennen und aufzulösen. Die Psycho-Neuro-Immunologie hat spezifische chemische Verbindungen in den Körperzellen nachgewiesen, die durch Gefühle gebildet werden. Die psychologischen Blockaden reichen also bis in unsere Zellen hinein!

Psychologie ist die Basis für authentische spirituelle Entwicklung

Während der Ausbildung zur Geistheilerin / zum Geistheiler ist es unerlässlich, sich mit seinen Themen und Blockaden zu beschäftigen. Ohne die aktive Bearbeitung der psychischen Themen besteht die Gefahr, dass wir uns selbst belügen und neurotische Denkmuster auf die spirituelle Ebene übertragen. Aussagen wie "Ich bin erleuchteter als du!" oder "Ich habe keine schnöden irdischen Gefühle mehr" oder "Ich habe keine Probleme mehr, weil ich erwacht bin" sind schlichtweg Blödsinn. Selbst nach einer Erleuchtungserfahrung musst du dich weiterhin deinen Lebensthemen stellen. Sie sind nicht einfach weg. Du kannst sie dann allerdings aus einer anderen Warte betrachten und musst dich nicht mehr in ihnen verstricken.

Neues Spirituelles Bewusstsein

Die Ablösung und Transformation von psychologischen Blockaden geschieht in HERZplusMatrix HPM® vor allem in den 21 HPM®-Heilungsräumen. Diese sind reine Energie mit einer Fülle an Information und hohen Schwingungen. In den Räumen lassen sich die psychologischen Themen leichter ablösen.

 

Während der Ausbildung zum Geistheiler mit HERZplusMatrix HPM® gehst du durch alle Räume. Dort wirst du schädigende Lebensüberzeugungen und alte Verletzungen - auch aus früheren Inkarnationen - anschauen und verstehen. Die Verstrickungen im Familiensystem und mit den Ahnen müssen aufgelöst werden, sonst werden sie ungebrochen an die nächsten Generationen weitergereicht (Epigenetik). Mit der Bearbeitung deiner Themen wirst du deine eingene Persönlichkeit weiterentwickeln. So wirst du optimal vorbereitet, um selbst bei Klienten*innen emotionale Blockaden im Energiekörper auf zu lösen.

 

In den HPM®-Heilungsräumen 1 bis 10 sind die alle notwendigen Informationen enthalten:

  • Begegnungen mit deinem inneren Kind
  • Bedeutung deiner Herkunftsfamilie
  • Betrachtung deiner Ahnenreihen
  • Verbindung mit kraftvollen archetypische Helfer*innen
  • Reflexion und Stärkung der Selbstliebe
  • Entdeckung deiner Ressourcen und deiner Kraftquellen

 

Anschließend bist du frei, deine Intuition wird immer klarer und die Liebe fließt.  

 

Zweifarbige Bilder, mit alten Fotoaufnahmen, Familien in altertümlichen Gewänder.

Tipp

Für den meditativen Gang durch die HPM®-Heilungsräume hol dir hier im Shop die passende CD - auch erhältlich als MP3!

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0